Sagrada Familia Tickets La Sagrada Familia erklärt
Bestseller
Ab € 33,80
Tickets Sagrada Familia

Warum sollten Sie bei uns kaufen?
Wir arbeiten, leben und atmen in Barcelona und nirgendwo anders. Deshalb bieten wir:
- die besten Preise
- die am besten bewerteten Stadtrundfahrten und Tickets!

Tickets Sagrada Familia
Ab € 33,80

Sagrada Familia innen

Was kann man im Inneren der Sagrada Família sehen?

Das Innere der Sagrada Família wird hauptsächlich wegen der Glasfenster, der Apsis, des Altars, der Krypta und des Museums besichtigt. Am wichtigsten ist es jedoch, den Ort auf sich wirken zu lassen.

Wie das Äußere ist auch das Innere der Sagrada Família überwältigend in seinen Ausmaßen und blendend in seiner religiösen, naturalistischen und einfach poetischen Aufladung. Eine göttliche Atmosphäre scheint jeden Besucher zu umhüllen. Es ist schwer, sich dieser von Gaudí gewollten mystischen Aura nicht zu entziehen. Ein Ort der Anbetung, aber vor allem ein modernistisches Meisterwerk, das niemanden unberührt lässt.

  

 

Inside Sagrada Familia

 

 

Eine Kirche für die Ewigkeit. Die Natur als Inspirationsquelle

Bei der Erfindung einer neuen religiösen Architektur, die als naturalistisch-modernistisch bezeichnet wird, ließ sich Gaudí von seinen fundierten religiösen und liturgischen Kenntnissen inspirieren. Die Kirche sollte eine Hymne an Gott sein. Jeder Stein sollte eine Strophe zu seinem Lob darstellen. Seiner Vision zufolge sollte das Innere der Sagrada Família die Anbetung der Weltkirche und gleichzeitig die Verehrung des himmlischen Jerusalems heraufbeschwören. Ein immenser Ehrgeiz, wenn man bedenkt, dass es sich für die Christen um den Ort handelt, an dem die Söhne und Töchter Gottes ihre Ewigkeit verbringen werden.

"Nichts wird erfunden, denn die Natur hat bereits alles geschrieben. Die Originalität besteht immer darin, zu den Ursprüngen zurückzukehren" A. Gaudí

 

Seine zweite Inspirationsquelle ist die Natur. Sie ist in seinem so einzigartigen Stil überall zu finden. Alles ist organisch, alles ist von seinen Beobachtungen abgeschaut. In der Natur gibt es keine geraden Linien, alles wird durch Kurven strukturiert. Man geht nicht in eine Kirche, sondern in einen Wald mit überraschendem Licht! Ein Besuch im Inneren der Sagrada Família ist die unglaublichste aller Traumerfahrungen.

 

Die Buntglasfenster des Sühnetempels

"Die Herrlichkeit ist das Licht. Licht gibt Freude, Freude ist die Heiterkeit des Geistes", sagte Gaudí, der von der Arbeit des katalanischen Malers Joan Vila-Gra, der für die Glasmalereien der Sagrada Família verantwortlich war, begeistert gewesen sein soll. Ihm ist insbesondere das Fenster der Auferstehung zu verdanken. Für den Besucher ist es ein Schock, von einer wahren Symphonie aus Farben und Licht überwältigt zu werden.

 

inside Sagrada Familia 2022

 

Ein Eindruck von himmlischer Harmonie. Derselbe Besucher wird auch sieben Strahlen bemerken, die aus dem oberen Teil der Apsis gefallen sind; sie symbolisieren den Heiligen Geist. Zwischen Traum und Symbolismus ist das Licht ein wesentliches Element in Gaudís religiöser Bildsprache. Seinen meisterhaftesten Ausdruck findet es zweifellos in dieser Basilika, mehr als in allen anderen Schöpfungen Gaudís.

 

Der Hauptaltar der Basilika

Die Apsis im neugotischen Stil beherbergt den Altar. Sie wurde zwischen den Jahren 1890 und 1893 über der Krypta errichtet und folgte dabei den Absichten von Villar, dem ersten Architekten der Basilika. Der Hauptaltar, der zwei Meter höher als das allgemeine Niveau platziert ist, ist von den sieben Kapellen der Apsis umgeben, die den sieben Schmerzen und Freuden des Heiligen Josef gewidmet sind.

 

Sagrada Familia Christ 2022

 

Der Altar an sich wirkt zwar auster, mit einem einfachen Kruzifix als Ornament. Der Eindruck, den dieser symbolträchtigste Ort der Basilika hinterlässt, ist mit seinem großen Baldachin, der in zwölf Metern Höhe hängt, atemberaubend. Zahlreiche Statuen schmücken die Apsis, die des Heiligen Antonius, Benedikts von Nursia, des Heiligen Bruno des Kartäusers, des Heiligen Franz von Assisi, der Heiligen Klara und des Heiligen Eloi, heilige Gründer verschiedener Orden. Die Natur ist immer präsent mit einer Dornenkrone für die Initialen Jesu, Weizen als Symbol der Eucharistie und Tieren: Salamander, Schlangen, Chamäleons, Schnecken, Eidechsen, Frösche....

 

Die Krypta der Sagrada Família

Die Krypta ist eine Kapelle, in der regelmäßig Messen abgehalten werden. Sie befindet sich unter der Apsis und ist über eine Treppe zu erreichen. Dieser breite unterirdische Raum wird von einem großen Gewölbe überspannt, auf dem eine geschnitzte und farbige Darstellung der Verkündigung Marias zu sehen ist. Der Hauptaltar mit einem Altarbild, das die Heilige Familie darstellt, wurde von dem Bildhauer Josep Llimona geschaffen. Er ist von vier Kapellen umgeben, die der Jungfrau vom Karmel (hier befindet sich Gaudís Grab), Jesus Christus, der Jungfrau von Montserrat und dem gekreuzigten Christus (hier befindet sich das Grab von Josep María Bocabella, dem Initiator der Sagrada Família) geweiht sind. Der Boden der Krypta ist mit einem römischen Mosaik geschmückt, das Weizenähren und Weinreben darstellt.

 

Das Museum der Sagrada Família

Ein Besuch im Museum der Sagrada Família ist ein Muss, um Gaudís kreativen Weg, seine Bautechniken und die Geschichte des Tempels seit seinen Anfängen zu verstehen. Hier finden Sie Pläne, Entwürfe, Modelle und Fotos, die die Geschichte und die Entstehung der Basilika von ihrer Planung bis zu ihrer späteren Fertigstellung erläutern.

Das Museum befindet sich ebenfalls im Inneren der Sagrada Família und grenzt an die Krypta. In diesem Raum arbeitete Gaudí in den letzten Jahren seines Lebens.

 

Gaudi workshop, today Sagrada Familia's museum.

 

Dieses Atelier wurde 1936 während des Spanischen Bürgerkriegs niedergebrannt. Viele von Gaudís Zeichnungen und Gipsmodellen wurden zerstört, so dass die weiteren Bauarbeiten gefährdet waren. Heute stellt das Museum auf einer Fläche von über 120 m2 dennoch einige großartige Elemente aus, die für das Verständnis seiner Arbeit hilfreich sind.

 

Audiovisuelle Montagen über Gaudís Werk und Leben, ein Modell der Fenster des Hauptschiffs, Entwürfe, Zeichnungen und Modelle von Josep Maria Subirachs, Skulpturen der Geburtsfassade und ein beeindruckendes Modell des Polyfuniculars der Kirche in der Kolonie Güell. Ein 4 m hohes, auf dem Kopf stehendes Modell, das mit Schnüren und Bleigewichten zeigt, wie Gaudí die Belastung und die Krümmung der Gewölbe seiner Bauten berechnete.

 

Sagrada Familia museum
letzter Kommentar
Äußern Sie sich als Erste/-r zu dieser Seite !
Bitte klicken Sie auf den Link [neuen Kommentar hinzufügen] unten.
Neuen Kommentar hinzufügen Sehen Kommentare
  1. Äußern Sie sich als Erste/-r zu dieser Seite !
    Bitte klicken Sie auf den Link [neuen Kommentar hinzufügen] unten.

Ihr Kommentar wurde registriert und wird nach unserer Kontrolle veröffentlicht.

Schließen